Don Camillo & Peppone (LETZTE SHOW)

Das Werk von Michael Kunze und Dario Farina, das am Ronacher Theater Wien seine österreichische Erstaufführung feiert, basiert auf der 1948 publizierten Sammlung von Kurzgeschichten des Autors Giovannino Guareschi. Im deutschsprachigen Raum wurden die komödiantischen Episoden in der Kinoversion von 1952 bekannt. Mit Verve führen der Dorfpfarrer Don Camillo und der Bürgermeister Peppone (gespielt von Frank Winkels) eine Fehde aus. Wem von beiden steht es zu, die Dorfbevölkerung zu repräsentieren? Dem Geistlichen oder dem kommunistischen Politiker? Der Autor des Musicals, Michael Kunze, aus dessen Federn Stücke wie Elisabeth, Moses oder Rebecca stammen, beginnt seine Version mit einer Tirade Don Camillos gegen seinen Widersacher. Der Dorfpfarrer möchte ein Marienstandbild bauen, während Peppone ein Arbeiterdenkmal errichten will. Dass die Streitigkeiten zum Schluss beigelegt werden, ist fast bedauernswert, resultiert aus dem Gezänk auf der Theaterbühne doch eindrucksvollster Theatereffekt!
Frank wird am 23.06. im Ronacher Theater Wien zum allerletzten Mal in die Rolle des Bürgermeisters PEPPONE schlüpfen!

Weitere Infos & Tickets.